BTC Steigt Nach Dem Us Cpi-bericht Auf Ein Neues Monatshoch

Auf Binance sprang der Bitcoin-Preis auf knapp über 18.000 $. Die unmittelbare Kurskorrektur brachte ihn zwar nur wenige Stunden später auf 17.700 $ zurück, doch die Reaktion des Marktes auf den US-VPI-Bericht ist recht gut.

Die Kryptoindustrie hat immer noch genug verborgene Kraft, um den Krypto-Winter ohne allzu große Verluste zu überstehen.

Der Verbraucherpreisindex stieg im November um 0,1 %.

Ein rückläufiger Verbraucherpreisindex deutet darauf hin, dass es der Fed gelungen ist, die Inflation ein wenig einzudämmen. Dies ist kein entscheidender Sieg oder gar ein Zeichen dafür, dass sich die US-Wirtschaft auf dem Weg der Besserung befindet, aber es ist dennoch etwas, das bei vielen Experten Hoffnung weckt.

Der Kryptomarkt reagierte daraufhin mit einer Reihe kleinerer Erholungen, wobei viele Kryptowährungen im Preis in die Höhe schossen.

Der Preis von Bitcoin kletterte sofort um 5,2 % nach oben und durchbrach für ein paar Minuten die Widerstandslinie von 18.000 $. Seitdem ist er auf $17,7K gesunken, was immer noch ein gesundes Wachstum von 3,5 % bedeutet.

Ein Zeichen der Erleichterung war in der gesamten Krypto-Community zu hören. Das beeindruckende Wachstum des BTC wurde von anderen Coins wie Ethereum begleitet, die um solide 6,9 % zulegten. Der CMI (Coindesk Market Index) verbesserte sich um 3,8 %, was auf ein Wachstum bei mehreren digitalen Vermögenswerten hinweist.

Allerdings ist Bitcoin immer noch von der US-Wirtschaft und dem Kurs des US-Dollars abhängig.

Da viele BTC als beste Absicherung gegen Fiat-Währungen betrachten, aber auch wissen, dass es sich um einen inhärent risikobehafteten Vermögenswert handelt, nimmt er in der Finanzwelt eine einzigartige Stellung ein, da er sich unvorhersehbar bewegt, aber dennoch eine starke Korrelation mit wirtschaftlichen Ereignissen aufweist, die für die US-Wirtschaft relevant sind.

Sollten wir einen größeren Preisanstieg erwarten?

Dieser spezielle Kursanstieg scheint eine vorübergehende Reaktion des Marktes auf zum richtigen Zeitpunkt veröffentlichte Wirtschaftsdaten zu sein.

Der Markt wartete sehnsüchtig darauf, dass etwas passierte, da die Preise stagnierten und weder Bullen noch Bären das Kommando übernahmen.

Der US-VPI-Bericht war eine perfekte Gelegenheit für eine Rallye, doch ist es unrealistisch zu erwarten, dass sich diese kleine Erholung in einen langfristigen Trend verwandeln wird. Dennoch ist es eine gute Woche für die Bullen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert