ETH Erreicht $1219 – Zeit Für Panik?

Viele Krypto-Enthusiasten haben den ETH-Kurs-Chart mit Angst betrachtet. Trotz vieler vielversprechender Entwicklungen in der Branche schien der Vermögenswert an Wert zu verlieren. Einige glaubten, der Merger würde dem Unternehmen mehr Macht verleihen und seine Marktposition stärken. Das Gegenteil ist der Fall. Einige der Worst-Case-Szenarien scheinen nun wahrscheinlich.

The dreaded $400 line Die gefürchtete $400-Linie

Benjamin Cowen, ein berühmter Analyst, der viele Kurseinbrüche und Bull-Runs vorausgesagt hat, sagte, dass Ethereum im schlimmsten Fall bis zum Ende des Jahres auf 400 Dollar fallen wird. Diese Aussage wurde vor dem Merger gemacht. Während viele Leute dachten, dass seine Aussage nur ein Mittel war, um Aufmerksamkeit zu erregen, macht die kürzliche rasante Geschwindigkeit von Ethereum auf dem Weg zu neuen Tiefstständen diese Prognose zu einer sehr beängstigenden Einschätzung, die etwas zu bedeuten hat.

Unmittelbar nach Abschluss der Merge  verlor ETH innerhalb von 6 Stunden etwa 12% und fiel auf 1.348$, was für die gesamte Community bereits ein sehr beunruhigendes Zeichen war. Andere Nachrichten verstärkten den rückläufigen Trend noch: Einige Berichte wiesen darauf hin, dass ETH vier Wochen in Folge einen negativen Cashflow hatte und dass in diesem Zeitraum an keinem einzigen Tag die Mittelzuflüsse die Mittelabflüsse überstiegen.

In der folgenden Woche sah es für ETH noch schlechter aus. Sie fiel am 19. September auf $1280 und am 21. September auf $1219. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels schwebt der Vermögenswert über der neuen Unterstützungslinie von $1270, aber es sieht fadenscheinig und ziemlich anfällig aus, wenn man bedenkt, dass es bald zu großen Schwankungen kommen kann.

Weitere Faktoren im Spiel

Obwohl der Merger sicherlich etwas war, das den Preis beeinflusst hat, wirken sich auch andere Faktoren auf den ETH-Preis aus. Zum Beispiel wird die am 22. September beendete Vasil-Hardfork von Cardano als einer der Hauptfaktoren für den Einbruch auf 1219 US-Dollar am Vortag angesehen. Algorand kündigt auch große Verbesserungen an, wobei das aktuelle Upgrade den Durchsatz auf beeindruckende 6000 TPS bringt.

Ethereum hat in den kommenden Monaten eine Menge zu bestehen. Es sieht so aus, als ob der Vermögenswert in der Tat schnell an Wert verlieren könnte, da die Investoren ihre Aufmerksamkeit auf konkurrierende Projekte richten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert